COVID-19 – Maßnahmen

Die Gesundheit unserer Gäste und Mitarbeiter hat oberste Priorität!

Wir sind bestrebt, insbesondere in Bezug auf Covid-19, den Skischulgästen einen möglichst sicheren Unterricht bieten zu können. Um Skikurse stattfinden zu lassen, sind für unsere Tätigkeit die Vorgaben der
Bundesregierung grundlegend.

Generell ist im Freien die Ansteckungsgefahr geringer als im Innenbereich. Es ist unser Bestreben, die Kontaktpunkte im Innenbereich zu minimieren, wo immer es möglich ist.


Online-Buchung

Unser gesamtes Kursprogramm kann vorab online gebucht werden. Dadurch verringen Sie die Anzahl der Kontakte mit anderen Personen.

Ihre Vorteile:

  • Buchung jederzeit möglich
  • Profitieren Sie von unseren Online-Rabatten
  • Bequeme Online-Zahlungsmöglichkeiten
  • Wartezeiten vor Ort werden deutlich verringert
  • Kurse werden mit der Online-Buchung bestätigt
  • Daten für ein mögliches Contact-Tracing können erfasst werden
  • Alle online gebuchten Kurse können bis zu 24 Stunden vor Kursbeginn ohne Angabe von Gründen storniert werden.

Ohne Angabe von Gründen kann ihr im Voraus gebuchter Skikurs bis 24 Stunden vor Kursbeginn kostenfrei storniert werden. Sie erhalten Ihren vollen Buchungspreis zurück!

Wir sind darum bemüht, so wenig Kontaktpunkte wie möglich zu schaffen. In den Büros und an den Sammelplätzen tragen unsere Mitarbeiter einen Mund-Nasenschutz und sind angewiesen einen Abstand von mind. einem Meter einzuhalten.

All unsere Skischulbüros sind mit einem Glasschutz versehen. Des Weiteren befinden sich in allen Indoor Bereichen Desinfektionsspender. Wir bitten alle Gäste (die älter als 6 Jahre sind) im Indoor Bereich einen Mund- und Nasenschutz zu tragen. Beim Betreten und Verlassen der oben erwähnten Bereiche bitten wir Sie, die obligatorische Handdesinfektion durchzuführen.

Am Skischul-Sammelplatz sollte die Mindestabstandsregel (1 Meter) zwischen den Personen eingehalten werden. Sollte dies kurzzeitig während des Einteilens nicht möglich sein, so ist ein Mund- und Nasenschutz zu tragen.

Alle unsere Mitarbeiter werden über die Verhaltensregeln zum Thema Covid-19 geschult. Regelmäßige Covid-19-Testungen sind vorgeschrieben.

In allen Bereichen werden wir versuchen, die Anzahl der Gruppenmitglieder so gering wie möglich zu halten. Vor allem in der Hauptsaison werden wir versuchen, mit größter Flexibilität zu arbeiten. An dieser Stelle möchten wir auch wieder auf die Möglichkeit hinweisen, die Gruppenkurse vorab online zu buchen.

Der raschen Rückverfolgung (Contact Tracing) bei einer festgestellten COVID-19 Erkrankung kommt eine große Bedeutung zu. Wir stellen sicher, dass unter Berücksichtigung der Datenschutzrechtlichen Bestimmungen eine Registrierung der Skischulgäste erfolgt.

Unsere Mitarbeiter werden beim Auftreten von Symptomen sofort von anderen Personen getrennt. Wir bitten um Verständnis, dass Gäste (Erwachsene und Kinder) mit Krankheitssymptomen nicht am Skikurs teilnehmen können und die Gesundheitsberatung unter Telefon 1450 (Corona-Hotline) zur weiteren Abklärung kontaktiert werden soll.

Umsicht schützt uns alle!


Weitere Covid-Informationen:



Alpbacher Bergbahnen

 

Tiroler Skilehrerverband